Berufsprofil

zwischen Kunst und Wissenschaft


Botanik, Design, Geschichte, Stadtplanung und Soziologie – Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten vereinen vielseitige Kompetenzen. Sie beherrschen verschiedene Technologien und sind im Gelände ebenso in ihrem Element wie an Zeichenbrett und Computer. Sie sind selbstständig, aber offen für Teamarbeit und arbeiten mit Menschen aus den Bereichen Architektur, Biologie, und Ingenieurwesen zusammen. Dieser Beruf vereint auf ideale Weise die Liebe zur Natur und das Interesse für Technik.

Siedlung KraftWerk2_Zürich

Siedlung KraftWerk 2,
Zürich
Schmid Landschaftsarchitekten GmbH
2009-2011 

Siedlung KraftWerk2_Zürich

Siedlung KraftWerk 2,
Zürich
Schmid Landschaftsarchitekten GmbH
2009-2011 

Siedlung KraftWerk 2,
Zürich
Schmid Landschaftsarchitekten GmbH
2009-2011 

Abbaye de Hauterive FR

Abtei Hauterive, Freiburg
Wirtz International Landscape Architects
2006

Berufliche Freiheit

Ob es um die Anlage eines Privatgartens geht, um die Gestaltung einer Uferpromenade oder um die Sanierung einer hundertjährigen Parkanlage – bei den vielfältigen Projekten sind der Fantasie des Landschaftsarchitekten keine Grenzen gesetzt. Dabei hat er immer das Glück, zusehen zu können, wie sich seine Schöpfungen mit der Zeit entwickeln und entfalten.

Für jetzt und vor allem für die Zukunft

Im Rahmen ihrer Arbeit haben die Landschaftsarchitektin und der Landschaftsarchitekt noch eine wichtige Mission: Die Gestaltung unserer städtischen und ländlichen Lebensräumen für die künftigen Generationen. In diesem Sinne sind sie visionär!

Entdecken Sie die Projektvielfalt in der Landschaftsarchitektur:

http://www.bsla.ch/de/cuntradas/alphabetischelisteschweiz.php

Abbaye de Hauterive FR

Abtei Hauterive, Freiburg
Wirtz International Landscape Architects
2006

Abtei Hauterive, Freiburg
Wirtz International Landscape Architects
2006